Donnerstag, 29. Oktober 2015

#29..hier kommt man richtig ins schwitzen. .

Gestern waren wir mal wieder in den Schwabenquellen, einer riesigen Saunalandschaft in Stuttgart im SI Zentrum. Das tolle daran ist das große warme Thermalbecken, der noch größere Kaltwasserpool und die vielen verschiedenen Saunen mit unterschiedlichen Temperaturen und Luftfeuchtigkeiten. Mein Favorit ist die kanadische Blockhaussauna. Zu jeder vollen Stunde gibt es einen Aufguss der so ca 7  Minuten dauert. Dabei werden unterschiedliche Düfte (gestern war noch Oktoberfest mit gebrannten Mandelaufguss,den Bieraufguss haben wir ausgelassen) eingesetzt, drei mal aufgegossen, die Luft gewedelt und zum Schluss angeschlagen. Da wird mit einem Handtuch die heiße Luft von oben nach unten auf die Saunierer geschlagen. Wenn man dann noch nicht schwitzt stimmt was grundsätzlich nicht :-D

Vor ein paar Jahren konnte ich mir nicht vorstellen, nackig vor anderen Leuten rumzulaufen und mich mit anderen Nackerten in einem Raum aufzuhalten..ich habe mich viel zu sehr für meinen Körper geschämt. Dass ich nicht in das gängige Raster der heutigen Frau passe sieht man ja eindeutig, und ich rede da nicht von 5 oder 10  Kilo Übergewicht, und in der Sauna kann man eben nix vertuschen. Durch meinen Mann hab ich aber gemerkt, dass es wirklich so was von egal ist in welcher Hülle man steckt und dass es keine perfekten Körper gibt. Ich hab inzwischen 4 Archetypen herausgefunden,die bisher bei jedem Saunabesuch gefunden werden konnten:

Der Platzhirsch 

Mit stolzgeschwellter, sonnenbankgebräunter und rasierter Brust schreitet er umher,oft mit halblangen grauen Haaren, er sucht die Bühne um sich zu präsentieren, seine Augen immer umherschweifend. In der Sauna setzt er sich natürlich auf die oberste heißeste Bank und fordert den Saunameister auf,Gas zu geben. Nach dem Aufguss stolziert er als erster raus um sich breitbeinig auf der ersten Liege abzukühlen. 

Das scheue Reh

Junge Frauen, stark geschminkt, ein Handtuch in dem sie sich dreimal komplett einwickeln können,  weichen sie keinen Meter von ihrem Freund dem zuliebe sie schließlich hier sind. Wenn sie ins Wasser gleiten, sanft wie ein Delfin und das Handtuch loslassen müssen, kleben sie am Rücken ihres männliches Begleiters um nicht ein Stückchen Haut zu zeigen. Bevorzugt zu finden in der 50 Grad Biosauna.

das Kaffeekränzchen

das Kaffeekränzchen besteht aus mindestens 3 Damen so Mitte / Ende 40, Fingernägel und Fussnägel in der gleichen Farbe lackiert, die Haare manchmal im natürlichen Grauton und sie haben sich wahrscheinlich laaaaange nicht gesehn. Sie plappern und plappern,tauschen Rezepte aus,die neuesten Gerüchte werden gestreut und dabei ist es wurscht ob sie in der Klangschalenmeditationssauna sitzen oder im Ruheraum..aber langweilig wirds mit denen nie ;-)

Die Tätowierten

Diese Menschen haben eigentlich nichts gemeinsam, außer ihren Tattoos. Bei vielen würde man nie vermuten was sich da unter der Kleidung verbirgt. Ganze Romane, kryptische Zeichen, Bilder von der Oma, Hochzeitstagsdatum, Fabelwesen, Horrorszenen bis hin zu Hinweisschilder wo es was besonderes zu entdecken gibt ( für euer Kopfkino bin ich jetzt nicht verantwortlich! )


So,und was hat das jetzt alles mit DS zu tun? Ja absolut nix ;-) ..

Da ich natürlich kein Bild in der Sauna machen kann, zeige ich euch was Agnes in der Zwischenzeit gemacht hat : 


Sie hatte viel Spaß im Kindergarten, das Foto hat uns ihre tolle I- Kraft geschickt. 




Kommentare:

  1. Oh hört sich ja toll an! Gab es da auch Zirbensaunen? Ich finde eine Zirbensauna nämlich wirklich am angenehmsten. :) Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, eine Zirbensauna gibts noch nicht..aber als Aufguss schon erlebt ;-) was es gibt ist eine Dampfsauna mit Salzabreibung..liebe Grüße

      Löschen

wir freuen uns auf eine Nachricht oder Kommentar von Euch :-)