Sonntag, 13. März 2016

Magical moments...

Wir werden öfter gefragt, warum wir immer an den selben Ort in Urlaub fahren und was wir so lange und immer wieder bei Disney bzw. den Disney Parks machen. Für jemanden der noch nie hier war ist das vielleicht schwer zu verstehen. Man sieht Bilder von Charakteren aus Disney Filmen, Menschenmassen, Attraktionen oder Feuerwerk. 

Es ist aber mehr als das. Es geht nicht darum möglichst viele Fotos mit  "verkleideten" Menschen zu machen, hier trifft man Ariel, Belle, Mary Poppins und natürlich alle anderen. Man taucht ein in diese andere magische Welt, man wird zurückversetzt in die eigene Kindheit, als man davon träumte, einmal Prinzessin zu sein oder als Held große Abenteuer zu bestehen. 

Hier stehen Menschen verschiedenster Religionen, Hautfarben und aus aller Herren Länder friedlich nebeneinander. Familien feiern hier ihr Wiedersehen, ganze High School Bands oder Chearleadergruppen zeigen mit gleichen selbstgemachten Tshirts dass sie zusammen gehören, manchmal sieht man so kleine Babys dass man denken könnte die wurden im Magic Kingdom geboren, und dann trifft man auffallend viele Menschen mit Behinderungen. Ein Grund dafür ist, dass Disney einfach diese magischen Momente erschafft. So einen durften wir heute erleben.

Das Magic Kingdom wird jeden Morgen mit einer Morning celebration geöffnet. Mickey fährt mit dem Zug vor und begrüßt zusammen mit seinen Freunden die Gäste, dann strömen Tausende über die Mainstreet aus um Spaß zu haben. Kurz danach startet die sogenannte Main Street Trolley Show statt, eine Kutsche hält dreimal an verschiedenen Stellen, Tänzer steigen aus und singen. Agnes gefällt dass sehr dass wir schon öfters da waren und dem Trolley folgen um dreimal die Show zu sehen. Gestern wurde sie sogar von einem offiziellen Fotografen fotografiert: 




Die Tänzer kennen inzwischen ihren Namen und nach dem Tanz gibt's immer viele Umarmungen. Heute war es aber nochmal ein bisschen besonderer als sonst...

Wir standen da als ein Mann zu uns kam, er stellte sich als der Manager der Gruppe vor und fragte uns ob wir kurz dableiben könnten. Und dann nach dem letzten Lied kamen alles auf Agnes zu und überreichten ihr ausgedruckte Bilder von gestern! Sie haben sich soviel Zeit genommen und dabei entstanden diese Bilder:




















Wenn Ihr denkt das wären jetzt alle Bilder....ohhhh nein... :-) Könnt ihr euch vorstellen dass uns da die Tränen in die Augen geschossen sind vor Rührung und Glück? Es ist einfach nur schön wenn man sein Kind so glücklich und fröhlich sieht, so mittendrin...

...wenn man sein Kind zur Herz OP getragen hat, miterlebt hat wie hart es sich jeden Entwicklungsschritt erkämpfen muss den andere Kinder einfach mal so von alleine machen, wie sie täglich geübt hat aufzustehen, wie oft sie hingefallen ist, wie zornig sie war weil sie nicht verstanden wurde und weil sie nicht dahin kam wo sie hin wollte...den Alltag mit vielen Arztterminen und Therapien, auch wenn es für sie "Spielstunden" sind...das ist alles vergessen wenn man dieses Strahlen und die leuchtenden Augen sieht, wenn sie jetzt "Mama" und "Papa" sagt und sie uns plötzlich umarmt.

Als wir da so mittendrin standen bemerkten wir irgendwann dass ganz viele andere Menschen um uns herum standen und zusahen. Ein älterer Mann kam auf uns zu und erzählte uns von seinem Enkel, der Autist ist, und sagte : for these moments I come to Disney so many times... 

Wir können zwar nicht für immer hierbleiben und auch nur wenig mitnehmen (auch wenn baymax uns gestern gefolgt ist ), aber diese magischen Momente bleiben für immer. 




Kommentare:

  1. Hach ja, wenn wir es uns leisten könnten würden wir das sicher auch machen, aber fliegen und in den Ferien mit 4 Leuten *örgs* :-)
    So bleibt es bei Holland und irgendwann zeigen wir unseren Kindern auch diese magischen Orte, wir waren ja schon dort
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach Holland möchte ich auch mal,nein,eher Schweden; -)...es wird leider immer teurer,wenn wir keine Disney Punkte (disney vacation club) hätten wäre es auch für uns unmöglich hier diesen Urlaub zu machen. Aber so sind uns zumindest die Übernachtungen bis 2054 gesichert :-D ...wenn ich da noch lebe...

      Löschen

wir freuen uns auf eine Nachricht oder Kommentar von Euch :-)