Dienstag, 1. Mai 2018

Deutsches Down Sportlerfestival Frankfurt...

...und wir waren dabei :-)

Ich bin immer noch sprachlos und es ist kaum in Worte zu fassen was wir erlebt haben und wie die Stimmung war...Ich versuch es trotzdem ;-)

Freitag nachmittag sind wir leider in den Berufsverkehr geraten und so haben wir knappe 4 Stunden nach Frankfurt gebraucht. Jetzt liebe ich zwar Auto fahren, aber Großstadtverkehr ist jetzt nicht so unbedingt meins. So standen wir dann auch plötzlich in einem Parkhaus statt in die Strasse vom Hotel eingebogen zu sein. Muss wohl an den vielen Baustellen liegen :-D

Wir haben aber dann doch noch hingefunden, nach einem kurzen Check in sind wir ins Meatpackers, einem amerikanischen Restaurant, wo wir mit ca 10 anderen Familien verabredet waren. Es war schon toll, die Menschen mal live zu erleben, die man sonst nur aus dem Internet kennt. So richtig zum Essen sind wir nicht gekommen, Agnes hatte viel Spass mit den anderen Kindern und es war schön zu sehen, wie sich untereinander verstehen. Zurück im Hotel sind wir trotz Aufregung doch schnell eingeschlafen.

Am nächsten Morgen waren wir mit bei den Ersten, die am Sportzentrum Kalbach ankamen, so ergatterten wir einen Parkplatz auf dem Gelände und mussten bei der Startnummernausgabe nicht warten. Agnes hatte die Nummer 84, sie packte auch gleich ihr Teilnehmerpäckchen aus und genoß ihr zweites Frühstück.


 da wurde noch vorbereitet:

 erstmal auspacken und T-Shirt präparieren mit Startnummer :


hier haben wir schon mal das Anfeuern geübt ;-)

 wo "Maskottchen" sind ist Agnes nicht weit...



zwischendurch mal umdekorieren... 


Und dann ging`s los...Aufstellung nach Alter, jede Gruppe hatte eine andere Farbe, Marc Marshall stimmte die Hymne "Das ist unser Tag"an und wir zogen gemeinsam in die Halle ein..und da wars dann auch vorbei mit meiner Fassung. Ich war so gerührt von der Stimmung, um mich herum sah ich nur lachende Gesichter und feuchte Augen...einfach nur Wahnsinn!!! In der ARD Mediathek ist ein kleiner Bericht, da könnt ihr mal reinschnuppern.

Dann starteten die Wettkämpfe. Agnes trat zum 25m Lauf, Weitwurf und Weitsprung an:


  Vom Lauf hab ich leider keine Bilder oder Video, im Training war es so dass sie ohne mich nicht laufen wollte. Also stand ich am Start hinter ihr. Jetzt legte sie aber so einen Sprint hin dass ich kaum hinterher kam und den Zieleinlauf nur von hinten sah. Nächstes Jahr machen wir das anders :-D
Im Ziel wartete bereits Andre Gatzke der das Festival moderierte. Auf dem Bild seht ihr ihn mit Peyman Amin der wieder einen Modenschau Workshop anbot:


Sie bekam einen lachenden Smiley auf ihre Startnummer dass sie gelaufen ist und war sooo stolz.

Nachmittag waren wir noch beim Trommel Workshop, und auch den kann ich nur empfehlen ;-) :

Dazu müsst ihr euch den Song "We will rock you" dazudenken...

Zwischendrin hat sie andere zum tanzen aufgefordert, zu Dehnübungen motiviert und wir konnten mit dem ein - oder anderen "Promiblogger" ein paar Worte wechseln. Wir haben z.B Martina von Jolinas Welt mal live gesehen und auch Anja von Sontjes Chaoshaus, ich hab leider zu spät gesehen dass ich ihr ins Video quatsch :-D

Thorsten von Trisomie21.net  
durften wir auch kennen lernen, von ihm sind nicht nur die tollen Poster für den Weltdownsyndromtag 2018, er hat auch einen eigenen Blog, war mit seiner Familie vor kurzem in Brüssel eingeladen um ein Ausstellung zum Thema DS im Europäischen Parlament mit zu eröffnen.

Auch toll war die Begegnung mit Mareike Fuisz, sie hat den ersten Downsyndrom Online Kongress auf die Beine gestellt und sie hat noch großes vor...

 


 Und zum Schluss gabs natürlich noch die Medaille...sie hat sie heute überall mit hin genommen und stolz gezeigt:



  Am nächsten Tag haben wir uns noch mit anderen zum Brunchen getroffen und das Wochende ausklingen lassen:



Ich hoffe ich konnte Euch ein bisschen mitnehmen und ein klitzekleines bisschen von der Stimmung vermitteln. Eins ist ganz klar, nächstes Jahr am 27.4.2019 sind wir wieder am Start wenn es heißt:

" das ist unser Tag "











Kommentare:

  1. Ihr seid so ein tolles Team. Es war sehr schön Euch kennen gelernt zu haben <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank:-) das kann ich nur zurück geben ;-)

      Löschen

wir freuen uns auf eine Nachricht oder Kommentar von Euch :-)